Antwort aus dem Büro der Bezirksvorsteherin

Antwort aus dem Büro der Bezirksvorsteherin auf unseren offen Brief vom 9.Juni 2015 (siehe hier: http://www.bi-verteilerkreis.at/2015/06/09/offener-brief-an-die-bezirksvorsteherin/):

Sehr geehrter Herr Deistler,

ich kann Ihnen im Auftrag der Frau Bezirksvorsteherin mitteilen, dass das Büro Emrich ersucht wurde, die Dokumentation der Veranstaltung zu veröffentlichen. Nach Vorliegen wird ein entsprechender Verweis auch auf der Homepage des Bezirks auf wien.at erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

RegR Franz Jerabek

Büroleiter

Bezirksvorstehung Favoriten

 

2 Gedanken zu „Antwort aus dem Büro der Bezirksvorsteherin

  1. Bezüglich des Projekts rundum Verteilerkreis

    Ich als Bewohnerin der KG Wilhelmshöhe bin dagegen, dass ein großes Projekt am Verteilerkreis gebaut wird. Das ist eine Frechheit und Zumutung im Erholungsgebiet Hochhäuser zu bauen. Im 19. Bezirk gibt viel Wald wo niemand wohnt und wo es genügend Platz für die Verunstaltung gibt.
    Die Wahlen kommen bald und ich bin zufersichtig, dass andere kommen werden, die die Sorgen der Anreiner ernst nehmen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.